Schon vom Preis her unterscheiden sich die meisten Anbieter. Es lohnt sich, die Angebote nach Bedarf zu vergleichen, auch weil sich die Preise zwischendurch verändern. Immer wieder gibt es Angebote, Gutscheine und Aktionen, die sich lohnen. Nicht nur der Preis für das Fotobuch oder den Fotokalender, auch das gesamte Angebot ist interessant und hebt sich vom Rest der Anbieter ab. Beispielsweise sind dies Lieferzeiten und Gestaltungsoptionen. Es ist ein Unterschied, ob Sie zwei Tage oder zwei Wochen auf die Ware warten müssen. Auch die Qualität ist wichtig, wobei die meisten Anbieter mit gleichen oder ähnlichen Druckmaschinen fertigen. Recherchieren Sie im Web, was andere Kunden sagen, ob Sie zufrieden mit den Anbietern waren oder nicht. Schauen Sie sich Fotobücher von Freunden an und fragen Sie diese, wo Sie die Fotos drucken ließen. Denken Sie daran, es kommt auch immer darauf an, wie gut die Ausgangsbilder sind. Wenn Sie schlechte Fotoqualität liefern, wird auch das Fotobuch dementsprechend aussehen. Es liegt also nicht immer an der Druckerei selbst. Zudem gibt es bei fast jedem Anbieter unterschiedliche Qualitätsstufen .Von Normalpapier bis Fotopapier und so weiter. Alles Dinge, die Sie bei der Bestellung beachten sollten. Schließlich möchten Sie ein günstiges Fotobuch erhalten, welches sich wirklich sehen lassen kann.

Vorsichtig, Spitzenzeiten

An Weihnachten und Co gibt es häufig Gutscheine und Angebote. Doch einen Nachteil müssen Sie in Kauf nehmen, die Lieferzeiten verlängern sich ins Ungewisse. Falls Sie das Fotobuch für Weihnachten bestellen, tun Sie dies am besten schon im November. Auch die Post hat manchmal Lieferverzögerungen zu verantworten. Das müssen Sie sich nicht gefallen lassen. Zwar werden Lieferzeiten garantiert, wenn die Post streikt, kann die Druckerei auch nichts dafür. Früher bestellen ist daher immer vom Vorteil. Sie haben weniger Stress und können die Weihnachtszeit in Ruhe genießen.